Kandidierende Kreistagswahl

Jana Magdalena Deiß

Persönliches: Jahrgang 86, Gymnasiallehrerin aus Remshalden. Hobbys: Spaziergänge mit meinem Hund, Radtouren in den Weinbergen, Bergsport, mein Garten, Bücher, Klavier spielen.

Politische Ziele: 1. mehr Investitionen in frühkindliche und (außer-)schulische Bildung, 2. Stärkung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, 3. generationengerechtes, bezahlbares Wohnen, 4. Förderung des saisonalen und regionalen Anbaus, Schutz natürlicher Lebensräume, 5. Ausbau des ÖPNV. 

Ich würde gern für einen Tag tauschen mit: Pippi Langstrumpf. 

In meinem Kühlschrank darf nie fehlen: selbst gemachte Marmelade.

 

Klaus-Harald Kelemen

Persönliches: Jahrgang 54, Ehemann, dreifacher Vater, kfm. Angestellter i. R., Wanderer, Chorsänger aus Plüderhausen.

Mitglied: Sängervereinigung (Ehrenvorsitz), Förderverein Schlossgarten, förderndes Mitglied vieler Plüderhäuser Vereine (AWO, Naturfreunde u. v. m.), seit 1972 im Vorstand, als Delegierter und Plakatierer bei der SPD aktiv.

Politische Ziele: 1. Bus und Bahn im 10-Minuten-Takt in jedem Winkel des Kreises. 2. Beim Bauen in die Höhe denken, Böden erhalten – keine fußballfeldgroßen Parkflächen mehr. 3. LKWDurchfahrtsverkehr raus aus den Orten. 

In meinem Kühlschrank darf nie fehlen: Peitschenstecken.

 

Dagmar Boschatzke

Persönliches: Jahrgang 57, Mama und Oma, geboren in Urbach, Bürokauffrau, 13 Jahre Gemeinderatserfahrung.

Hobbys: Schwimmen, Lesen, Kochen, am liebsten in Gesellschaft. Mitglied: DLRG Schorndorf (stv. Schatzmeisterin), DRF Luftrettung, SPD (seit 30 Jahren), im Vorstand des SPD-Ortsvereins Urbach.

Politische Ziele: Wir müssen Familien-, Kinder- und Altersarmut bekämpfen, z. B. mit einem VVS-Sozialticket. Außerdem brauchen wir mehr bezahlbaren Wohnraum und sozialen Wohnbau. Dafür möchte ich mich einsetzen. 

Lieblingsorte: die Urbacher Mitte und der Linsenberg mit seinem fantastischen Ausblick.

 

André Thumm

Persönliches: Jahrgang 94, gelernter Bürokaufmann, Student der Sozialen Arbeit.

Engagement: SPD und Rotes Kreuz Remshalden (stv. Ortsvereinsvorsitzender / Schatzmeister), take Stuttgart (Drogenprävention), Zusammen gegen Rechts Rems-Murr.

Politische Ziele: 1. bezahlbare Wohnungen, 2. Widerstand gegen rechte Gewalt, 3. Jugendbeteiligung auf allen Ebenen, 4. gute Bus- und Bahnverbindungen bis an jede Milchkanne … und ein Generationenwechsel im Kreistag.

Ich würde gern für einen Tag tauschen mit: Amélie aus „Die fabelhafte Welt der Amélie“, um mal ihren besonderen Blick auf uns Menschen zu haben.

 

Ulrike Bildstein

Persönliches: Jahrgang 65, verheiratet, zwei Kinder, Sängerin, Tänzerin, Diplom-Chemikerin und Hausfrau aus
Plüderhausen.

Engagement: Flüchtlingshelferin, phänologische Beobachterin für den Deutschen Wetterdienst, Beauftragte
für die Dokumentation der botanischen Artenvielfalt, kath. Kirchengemeinderätin.

Politische Ziele: 1. Wohnungen bauen, 2. Lücken im ÖPNV schließen, 3. Krankenhäuser fördern und erhalten, 4.
Umweltschutz mit Augenmaß.

Meine Motivation: für Frauen und weniger Bürgermeister im Kreistag.

Ich in drei Worten: blauäugige, weißhaarige Schlaukopfine.

 

Jürgen Schlotz

Persönliches: Jahrgang 57, verheiratet, Vater und zweifacher Opa, Judoka und Naturschützer, Dipl.-Vermessungsingenieur, Urbacher seit Geburt.

Engagement: SPD Urbach (Vorsitz), Judoverein Urbach (Gründer, Vorsitz, Übungsleiter), Obst- und Gartenbauverein (Vorstandsmitglied), Schwäbischer Albverein (Naturschutzwart), Wander-, Natur- und Landschaftsführer u.v. m.

SPD-Mitglied seit: 1977, um mich für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse in meiner Heimat einzusetzen.

Meine Motivation: Ich möchte das Wohlbefinden und die Gemeinschaft in meiner Heimat fördern – und habe immer für jeden ein offenes Ohr.

 

Armin Wiesner

Persönliches: Jahrgang 63, verheiratet, Hobby-Gärtner, Handballer, Heimwerker, Fachoberlehrer, ehrenamtl. Schöffe am Landgericht und Gemeinderat aus Remshalden. Mitglied: SV Remshalden-Handball, Rotes Kreuz, Partnerschaftskomitee Remshalden, Förderverein Pflegeheim u. v. m.

Politische Ziele: Wir müssen den sozialen Wohnungsbau voranbringen, die Krankenhäuser erhalten und fördern und die Bildungseinrichtungen zukunftsfähig machen.

Meine Motivation: Nicht nur mitschwätzen, sondern Flagge zeigen!

Ich würde gern für einen Tag tauschen mit: dem Trainer des VfB Stuttgart.

 

Thomas Reißig

Persönliches: Jahrgang 57, Ehemann, selbstständiger Versicherungskaufmann und Gemeinderat aus Plüderhausen.
Mitglied: Motorradfreunde, Handels- und Gewerbeverein, Tier- und Naturschutzverein – alles in Plüderhausen. Engagiert als ehrenamtl. Schöffe (seit 20 Jahren), bei der Bürgerstiftung.

Herzensthema: Ich möchte mich für eine bessere Jugend- und Sozialpolitik starkmachen.

Ich mag am Wahlkreis: die Nähe von Wohnen und Natur. Ich denke so oft, wie schön wir es hier doch haben!

In meinem Kühlschrank darf nie fehlen: Essen! Ein hungriger Tommy ist ungenießbar.

 

Francisco de la Fuente Briones

Persönliches: Jahrgang 65, Pflegeberater, Ehemann und Papa aus Urbach.

Engagement: Elternbeiratsvorsitzender, Jiu-Jitsu-Trainer (JV Urbach, TSW Adelberg/Oberberken, Landesverband), Leiter Judo AG Hohbergschule.

Politische Ziele: Pflegenotstand durch bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung bekämpfen, bezahlbaren Wohnraum schaffen, mindestens gehaltsabhängige Kita-Gebühren einführen, günstigen Nahverkehr ermöglichen.

Was ich hier sehr mag: die Landschaft …

… und was nicht so: zu wenige Öffnungstage der Besenwirtschaften.

In meinem Kühlschrank darf nie fehlen: Serrano-Schinken!

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten der SPD

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:8
Online:1